Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2014 angezeigt.

Kleine Verpackung für den Buttonspiegel und noch mehr...

Eigentlich hätte ich heute was ganz anderes machen müssen, aber das verschiebe ich auf morgen... und habe mir einen Basteltag gegönnt (einer von vielen...), immerhin ist heute Sonntag!
Die liebe Wenke von der Stempelmühle.de hat mir, weil ich mal wieder etwas ganz dringend brauchte, kurz vorm Wochenende ratzefatzeschnell mein Envelope Punch Board versendet (brauchte ich für die Ecken meiner Lesezeichen  zu stanzen) und heute habe ich es auch für anderes ausprobiert.
Bis es eine geeignete Stanze für meine Spiegelbuttons gibt, habe ich heute in einem Videotutorial bei youtube eine Anleitung für diese schöne Verpackung gefunden.  Eigentlich sollte sie länglich werden, aber aus Versehen, oder auch zum Glück, kann ich sagen, ist diese Variante mit den breiten Seiten entstanden. In diese kleine Verpackung passen noch andere kleine Geschenke hinein....






...meine African Cats aus der Postkartenserie "Artist Cats"


Das sind vier meiner insgesamt 7 Postkarten: gemalt, eingescannt und d…

Buttons

Eins meiner neuen Lieblinge ist diese Buttonmaschine geworden. Eine neue Leidenschaft, die mir das Geld aus denTaschen klaut:-))



Aber es lassen sich so tolle Buttons herstellen!!!


Für meinem Mann durfte ich natürlich wieder für die Praxis,er arbeitet dort als ehrenamtlicher Berater, therapeutisches Material herstellen: Ein Topf voller Regelsprüchebuttons mit Sicherheitnadel,


Regeln auf Spiegelbuttons.


Und die hier sind einfach für die Handtasche: Spiegelbuttons mit Stoff bezogen und mit einer Klarsichtfolie, damit es nicht schmutzig wird...


Eins ist natürlich gleich in meine maritime Tasche gewandert: das Dunkelblaugepunktete logischerweise...,

ein Rotweißgepunktetes ist auf die Reise gegangen,...



 es lassen sich soooo viele schöne Motive finden...








 ... und hier sind zwei mal ohne Folie. Finde ich auch nicht schlecht, weil man hier den Stoff fühlen kann: absolut etwas für Haptikerfreunde:-)



So, jetzt kommt ein bisschen Haushalt dran, und später geht es wieder an meinen Werktisch.
Ich …

Mit Strand-Häkelherzen verziert

Die liebe Ellihummeli und ihre Häkelfreundinnen haben für meine genähte Herzkissen, in fröhlicher Strandrunde, diese hübschen Herzen gehäkelt. Eigentlich waren sie für die letzt genähten Herzkissen angedacht, aber sie wurden  von Nora und ihren MithelferInnen von der Herzkissen-Aktion Kiel, an entsprechenden Stellen schon verteilt. 


http://hummelellli.blogspot.de/2014/08/nachdem-wir-unsere-decke-am-strand.html




Gestern wurden zwei weitere Herzkissen für betroffene Frauen angefragt, und da kamen mir die Häkelherzen gerade recht. 





Mit einem kleinen maritimen Gruss, sind sie heute schon unterwegs zu ihren Adressatinnen und werden , wie ich hoffe, ihren guten Dienst tun.

Bestimmt weerden die kleinen Häkelherzen die Herzen der kranken Frauen noch einmal besonders erwärmen. 
An dieser Stelle noch einmal ein liebes Dankeschön an die lieben, fleißigen "Rügenhelferinnen"!!!
 Bis zum nächsten Post, Katharina :-)



Maritime Tasche

Dann kann es ja bald an die Ostsee gehen, mit meiner kleinen maritimen Tasche:-) Eigentlich wollte ich sie "Ostseetasche" nennen, aber wer weiß, vielleicht ist der Name auch geschützt?!
Und vorhin habe ich gesehen, dass Tch....  mit diesem Motiv bald eine Regenjacke und Hut verkauft...muss ich haben, zumindest den Regenschirm und Hut-ich liebe Hüte:-)



 ..eine kleine Katze mit dem Plotter:-)

Da es sich hier um eine Versuchstasche handelt, sind so einige Nähte schief, einige nochmal aufgetrennt, weil ich z.B. das Innentäschen mitgenäht habe...




Für mich ganz wichtig: meinen Schlüssel und/oder Geldbeutel im Inneren befestigen zu können.

..so, und jetzt muss ich ein bisschen Haushalt machen, nachher eine Kummertrösterschnittänderung überlegen, eine weitere Tasche...
Katharina, aus dem sehr bewölktem Darmstadt:-)



Nähen für Dunkelziffer e.V.

Zehn kleine Kummerschluckis sind fertiggenäht und auf den Weg zu Dunkelziffer e.V. in Hamburg
Ilka Otto hat eine Spendennähaktion auf Facebook für diesen Verein gegründet, an dem sich gerne noch weitere Mitnäherinnen und Mitnäher beteiligen können: Nähen für Dunkelziffer e.V. Wir nähen solche kleinen Kummerschluckis, aus gegebenen Anlass nenne ich sie anders, für sexuell mißbrauchte Kinder.
Den Schnitt für diese Kerlchen habe ich selbst kreiiert aber ihr könnt auch gerne den Schnitt von Maja Katz dafür verwenden.
Das Schnittmuster darf leider nicht mehr öffentlich zugänglich gemacht werden:-(




















Ich hoffe mit meinen Kummertröster ein wenig Trost spenden zu können.
Katharina:-)






Kinderhilfswerk BISTRITA, Rumänien

Für das Kinderhilfswerkprojekt BISTRITA in Rumänien, welches wir untertützen möchten, haben wir schon fleißig Schuhkartons gesammelt und mittlerweile sind 19 Stück schon gefüllt, und es werden bis Ende Oktober noch weitere folgen.





Und auch die Damen von der REWEDA Reinigung in Darmstadt / Karlsstrasse, meine Hermes Paketstation, haben mit Einverständnis ihrer Kinder, eine Vielzahl von Kuscheltieren aussortiert, gewaschen und uns als Spende zur Verfügung gestellt. Auch diese werden bald auf den Weg nach Rumänien sein, wo sich schon viele Kinder darüber freuen werden.





An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!!!
So, jezt werde ich meine Tasche weiterentwickeln und vielleicht auch fertignähen, bei diesem Regenwetter habe ich noch einen zusätzlichen Stoff im Augenmerk... und nachher werde ich noch zwei Pakete (Medi-Taschen und ...,kommt im nächsten Post...)verschicken, werde also meine "Damen" besuchen und die noch dort befindlichen Kuschels.
Liebe Grüsse aus dem verregnteten…

Medi-Taschen

Medi-Taschen für kranke Kinder nähen: Gemeinsam wollen wir den Verein “Viel Farbe im Grau e.V.” unterstützen, der sich für krebskranke Kinder einsetzt. Im August startete die Aktion, ein ganz besonderes Sew-Along, vom Kreativlabor Berlin:

http://www.kreativlaborberlin.de/sew-along-gewinnspiel-im-august-medi-taschen-fuer-kranke-kinder-naehen/ http://www.kreativlaborberlin.de/naehen-fuer-den-guten-zweck-ein-interview-mit-clara-vom-verein-viel-farbe-im-grau/ Das Schnittmuster kann man sich kostenlos herunterladen und ist wirklich leicht zu nähen. Aber trotzdem ein kleiner Tip: schaut euch die Nähanleitung richtig an, insbesondere den letzten Schritt!!! Ich habe es nämlich erst spät bemerkt, meinen Denkfehler:-( Aber als ich es raus hatte, waren die Täschen wirklich rasch genäht. Am 31. August endet diese Aktion, bei der man sogar schöne Sachen gewinnen kann, aber ich denke, dass ich sicher noch weitere Meditäschen, auch ohne Gewinnmöglichkeit, für diesen Verein nähen werde.  Ein wenig helfen …

Kummerschluckis

Heute habe ich mal wieder zwei kleine Kummerschluckis genäht aber bis ein Schnitt passt, gibt's schräge Mäulchen! 






Aber vielleicht ist das gerade gut, weil wenn man Sorgen hat, ist auch nicht alles gerade. 
Wohl dem, der kein Kummerschluckis (mehr) braucht.
Ich wünsche euch einen schönen Abend:-)
Katharina

Gürteltäschen

Diese kleinen Täschen sind bestens geeignet um mal schnell einen Schlüssel, kleines Geld oder einen kleinen Schatz hineinzutun, oder sonst was ... Den Schnitt habe ich selbst entworfen, wurde aber u.a. von schnabelina und anderen inspiriert. Es scheint gerade Hip zu sein solche Täschen zu nähen, sie sind aber auch wirklich praktisch und ich liebe Schönes und Praktisches.
Die Grösse/Länge des Gürtels ist verstellbar und passt Kindern ab XS wie auch Erwachsenen bis Grösse XL. Tasche: ca. 24 cm x 14 cm (ohne Gurt) mit Gurt bei Hüftumfang mind.77 cm bis max.115 cm.
Verstellbarer Bauchgurt mit Steckschnalle. Mit Vlies verstärkt, Reißverschluss und Kamsnap-Druckverschluss.
Meine Enkelin Josi wird mir bald berichten, wie sie sich so im Alltag verhält.












Und weil ich noch nicht alle Gurtfarben habe, musste ich heute in aller Frühe schon für Nachschub sorgen und eine Bestellung bei nähkaufhaus.de tätigen...
Ich habe noch einige Farben zu vernähen und bin gespannt welches ich für mich nehme!

Fal…