Sonntag, 30. November 2014

"Jellyquiltdecken" für krebskranke Kinder


So, und bevor es zum 18 ten Geburtstag unserer Enkelin geht, möchte ich meine angekündigte Fortsetzung noch zeigen. 
Nachdem ich mit zwei gefüllten Taschen Stoff von Herrn Meitners Laden aus Dieburg kam, alle Stoffe gewaschen und gebügelt hatte, begann ich mit dem Nähen der kleinen "Jellyquilts". Die Idee stammt von Ina von Paddydoo... 

https://www.pattydoo.de/blog/2014/03/quilten-fuer-anfaenger/

... aber da ich mir vor einiger Zeit einen Rotary cutter kaufte, schneide ich mir meine Bahnen von 6,5 cm selber zu...


... diese acht Quilts gingen vor wenigen Tagen an Viel Farbe im Grau e.V. und werden von den lieben "Schmetterlinge" an krebskranke Kinder verteilt.


... dabei waren noch ein paar Hickistäschen, und beim durchstechen der Löcher für die Kam Snaps sollte man wirklich sehr vorsichtig und konzentriert sein...nicht so wie ich!!! Und dabei habe ich es schon soooo oft gemacht....




 und meine zwei Quitscheentchen...


...aus Westfalenfrottee und Filzapplis und einer Quitsche drinnen- logo, sonst wären es ja keine Quitscheentchen...



... mittlerweile schätze ich die speziellen Quiltsicherheitsnadeln sehr...








... zwischendurch gibt es immer wieder eine Anfrage bezüglich Herzkissen an betroffene Frauen...





... und glaubt ja nicht, dass ich nicht auch noch genügend Zeit zum nähen eigener Bedürfnissen habe... da wären, ach, dass kommt morgen oder übermorgen... jetzt ruft das Bad...

 ... mal sehen, ob es dem Geburtstagskind gefällt...





... und weil ja heute der 1. Advent ist, möchte ich allen eine fröhliche, gesunde und gesegnete Adventszeit wünschen... ich freue mich schon auf den 6. Dezember:-)

... eure Katharina








Dienstag, 25. November 2014

Kreativparcours in Dieburg bei Herrn Meitner am Marktplatz

 Mensch, habe ich schon lange nichts mehr geschrieben und gezeigt. Ich werde versuchen, in Kürze meine letzten 3 Wochen zu skizzieren.

Ende Oktober gab es in Dieburg den Pfaff Kreativ Parcours bei Herrn Meitner, und was soll ich sagen, ich musste unbedingt dorthin.




In aller Frühe fuhr mich mein Mann nach Dieburg und weil es für Geschäfte noch zu früh war, stromerte ich mit meiner Kamera ein bißchen durch Dieburgs Gassen, angefagen mit diesem schönen Wasserrad.






 ...diese Hausfassade musste ich auf jeden Fall knipsen:-)






... im Sommer ist es hier sicher sehr schön zu sitzen...


... was mich anzieht, sind nicht nur Stoffgeschäfte, sondern ein guter Buchladen ist Gold wert, für mich zumindest:-)






... hier gibt es immer wieder ausgesuchte Veranstaltungen, Lesungen, Musikabende...






... Schönes in Hülle und Fülle...


...und siehe da, obwohl ich im Bücherladen bin, begegnete mir eine Nähmaschine!



...so ein süßes Ding habe ich auch noch, ich glaube in orange...





... dieser Spruch ist sehr interessant- oder?!



...als es dann 10 Uhr war, ging ich erwartungsvoll zu Meitners Laden rüber...



...und siehe da, es waren schon jede Menge Frauen da, was ich nicht wußte, Herr Meitner öffnet schon um 9.30 Uhr... hätte ja mal nachschauen können, aber vielleicht wäre ich dann nicht in den Buchladen gegangen, und das wäre sehr schade!

... und da steht sie schon...nein ich meine nicht Martina, die uns die Maschinen vorführt,...ich meine die Neue  http://www.pfaffblog.de/blog/neuheiten/details/items/setzt-akzente-mit-der-neuen-creative-45.html


Creative 4.5, da werden Träume wach:-)

Und obwohl die Veranstaltung schon sehr gut besucht war, ergatterte ich noch einen Platz an dieser tollen Maschine und durfte ein von Martina vorbereitetes Täschen damit besticken....



... um Abschied gab es noch diese kleine Geschenke...

aber davor, und das hatte ich mir fest vorgenommen, kaufte ich noch viele, viele schöne Stoffe.

Zwischendurch gab es leckere Häppchen und Getränke, nette Plaudereien rund ums Nähen und der neuen Vorführungen... ein ach und oh ... und mit ein paar Träumen mehr ging es wieder Richtung Heimat...


... was ich damit schon genäht habe, gibt es in der nächsten Blogausgabe:-)

Drei Wochen nachzuholen habe ich jetzt nicht geschafft, ich weiß...

aber die Küche ruft!
















Siebdruck

Gestern war es soweit, dass ich endlich meine ersten Siebdruckversuche mit einem selbstgebastelten Rahmen startete. Diese Idee habe ich be...