Mittwoch, 28. Oktober 2015

Bärchen "Rosa


... darf ich mich verstellen: ich bin Rosa, ich wurde eigens für Katharina von Christel zum "Leben" geschneidert;-)... und als sie mich zum ersten Mal sah, fiel ihr sofort dieser Name für mich ein, schön nicht?!


...die kleine Rosa sitzt hier vor mir, links neben dem Monitor, so habe ich sie gut im Blick...


...ich hoffe nicht, dass sie Heimweh bekommen wird, der Weg vom Norden nach Hessen war weit. Jetzt ist sie angekommen, hat noch ein paar kleine rote Strümpfchen mitgebracht, mit etwas Wegegeld.... Eine schöne Karte war auch dabei und sogar ein  Echtheitszertifikat lag dem Päckchen bei.

"Damit Katharina auch weiß, dass ich echt bin!" 

sooo cute!

Herzlichen Dank liebe Christel, ich glaube, ich weiß auch schon, für wen ich noch so ein kleines Kerlchen haben möchte;-)

PS: Meine ersten Stickereien sind auf meinem Herbstquilt schon gemacht, morgen geht es weiter:-)

bis bald, herzlichst
Katharina


Sonntag, 25. Oktober 2015

Indian Summer Teil 2


Hallo ihr Lieben, rechtzeitig vor dem Abendessen, möchte ich euch meinen Teil 2 des Herbstquilts zeigen. Hätte ich nicht zwischendurch Ohrringe, Armbänder und, und , und gemacht, wäre ich schon weiter...


... jetzt ist er auf eine Maß von 126 cm x 126 cm gewachsen ...


.. in der Mitte angefangen und rundum ist er gewachsen. Diesen gelben Stoff-Hintergrund den ihr seht, ist nicht nur ein Verdecker meiner Regale, nein, er dient auch noch super zum anpinnen der Stofffstücke:-)Fragt nicht, wie oft ich hin und her gepinnt habe, bis mir jeweils die neue Reihe gefallen hat!



... klar habe ich mich in der Anordnung vertan, obwohl ich diesmal so ordentlich vorgehen wollte...




 ... seit ich diese Magicdingsdaklammern habe, nehme ich fast keine Nadeln mehr..


...so ganz ohne, geht es aber dann doch nicht;-)


... naja, mit jedem Quilt mehr, versuche ich die Rückseiten besser in die entsprechenden Richtungen zu legen...

... was mir natürlich doch nicht immer gelingt!!!


Was soll ich sagen? 
Genial...
Super...
... tolles Nähvergnügen
... eine Bereicherung
= dieses gute Stück!!!

"Meine"Pfaff Creation Sensation



... und dieser Fußhebel ist genial. Zwar hatte ich den schon bei meiner alten Pfaff, aber irgendwie funktioniert dieser hier besser, oder ich kann mittlerweile besser damit umgehen.

... ein schöner Rücken ...






Hier ist sie noch einmal, jetzt mit dem Stickaggregat das dann auch bald ausgetestet wird.


Ich möchte zum ersten Mal mit der Stickmaschne quilten,
und das, meine Lieben, wird der 3. Teil meines Indian Summer Quilts;-)

In dieser stabilen Koffertasche ist das Aggregat und die unterschiedlich großen Stickrahmen sicher untergebracht...
Es kann durchaus sein, dass ich diese Grösse des Quilts so lasse, ihn als einen Plaid mit ins Wohnzimmer nehmen werde, meine persönliche Lesekniewärmedecke...
mal schaun:-)

... nur noch mal am Rande: es macht so viel Freude, diese Cabochons zu machen!!!



Ich wünsche ich euch einen schönen Abend,
eine gute neue Woche,
viel Kreatives, nette Menschen, Sonne im Herzen, Hilfsbereitschaft, gute Ideen, Kraft und Ausdauer,...

herzlichst, Katharina








Samstag, 17. Oktober 2015

Indian Summer Teil 1

Ein liebes Hallo in die Runde!
Kurzfristig habe ich mich dazu entschlossen, euch mein neuestes Projekt, in Teilen zu zeigen.... weil es einfach länger dauert:-)
Vielleicht habt ihr ja schon mitbekommen, dass ich für den Pfaffblog schreibe, und dies soll mein nächster Beitrag werden. Aber warum ich Pfaff betonen möchte, ist deshalb, weil ich meine Freude über meine Leihmaschine von Pfaff mit euch teilen möchte!



...ja, Pfaff hat mir diese sensationelle Maschine, die Creative Sensation, eine Näh- und Stickmaschine zur Verfügung gestellt und mit ihr werde ich, auch wenn sich die Sonne nicht mehr zeigen mag, diesen Indian Summer Quilt bearbeiten. Noch weiß ich nicht, wie groß er werden wird, aber Stoff habe ich ja genug:-)


... auch meine Stanzen von accuquilt kommen endlich mehr zu Einsatz...




..bin selbst auf das Ergebnis gespannt, und ein wenig bin ich auch aufgeregt ... könnt ihr das verstehen? Morgen werde ich bestimmt daran weiterarbeiten, obwohl so viel anderes auch noch auf mich wartet...

...aber jetzt muss ich in die Küche, der Braten wartet und wird sicher gleich fertig sein. Dazu gibt es Wirsinggemüse, selbstgemacht, logo;-)

Allerherzlichst,
Katharina





Dienstag, 13. Oktober 2015

Kummerschlucker - undsoweiter

Heute möchte ich euch einen kleinen Auszug meiner neu entstandenen Sachen zeigen.
Dieser freche Kummerschlucker, nein, ich sage ganz bewusst nicht S...fress...,
mit seiner Spieluhr hätte ich auch gerne behalten, aber er soll jemandes Trost sein, und ich hoffe, er macht seine Sache gut und ordentlich!!!




... nur nähen, tja, das wäre mir ja zu langweilig...
ich habe Porcelain painter gekauft und finde sie wunderbar:-)...
...die Spiegelbuttons sind allerdings auf Papier mit artist pens gemalt und mit meiner Stanzmaschine gefertigt...



... mit einigen Mühen, habe ich heute diese Mappe genäht, und sie schon der neuen Besitzerin ausgehändigt! Mühen deshalb, weil ich mit Decovil und Schabracke verstärkt habe und beim wenden merkte, dass die Schabracke das ganze Teil zu "rack" macht... also wieder aufmachen, Schabracke entfernen und eine leichtes Vlies aufbügeln. Ich finde, eine Tasche mit Verstärkung einfach griffiger, schöner, ihr wisst schon, was ich meine;-) 



Vorgestern als ich meine Balkonkästen etwas gepflegt habe, schwirrte doch dieser kleine Falter um mich und setzte sich nieder auf dies Blümelein... soooo schön!




... liebe Marina, ich hoffe, dass dir dieses schöne Set viel Feude bereiten wird...da kann man dochnur gute Laune bekommen-oder?!




...so, die Fischsuppe ist gleich heiß, ich muss mich ein wenig stärken. 
Es gibt noch viel zu tun, ich freue mich, dass ich so aktiv sein kann, dass es mir so gut geht,...
und wünsche euch einen schönen Abend, eine schöne Zeit, bis bald,

Katharina










Sonntag, 4. Oktober 2015

Lieseln und entspannen an der Ostsee

Hallo ihr Lieben,
da bin ich wieder:-)
Im Prinzip hätte ich auch von unserem Urlaubsdomizil, ein wunderhübsches Ferienappartement in Kaliforinien an der Ostsee wohlgemerkt;-) bloggen können, das WLAN war hervorragend, aber es galt für 14 Tage abschalten, sich etwas verkriechen, zuweitsein, Internet nur ganz begrenzt... muss auch mal sein.

Nein, ich kann es nicht lassen und es wäre auch zu langweilig, würde ich nicht etwas Handarbeit mitnehmen...und am liebsten hätte ich mein gesamtes Nähzimmer im Rucksack, was ja wirklich unmöglich wäre:-)))



Natürlich muss ich noch weiterlieseln... ganz links seht ihr die ersten kleinen Nadelkissen, die aus 8 kleinen Hexagonen zusammengefügt sind, gefüllt mit Reis und Füllwatte. 
Was aus den anderen Teilen am Ende wird, vielleicht ein Kissen und noch viele, viele Nadelkissen, denn sie sind sicher immer ein nettes kleines Mitbringsel, werde ich noch sehen.

... soviele Frösche an einem Tümpel gesichtet????
Nein, die habe ich alle in einem kleinen Strandladen, gleich neben unserem Quartier, gekauft;-)



... ich liebe die Natur... und ein bisschen frech sein;-)


...die Stille, und das Meer...




... ein bisschen aquarellieren...


.. naja, ist nicht so doll, aber es war entspannend...
...Hugendubel in Kiel ist immer schön, wir lieben nicht nur Bücher, sondern auch das gemütlich im Cafésitzen, und dort gibt es die schönste Caféecke Hugendubels!




So, jetzt werde ich weiter an meinen Filzprojekten arbeiten, immerhin soll da wieder was in meinen DaWanda-Shop;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, und an eine Person denke ich heute ganz besonders!

Herzlichst,
Katharina












Bears Paw

... der 9.te Block im September nach dem Tutorial von Verena  6 Köpfe 12 Blöcke  genäht. Meine "Bärentatze" habe ich ...