Mittwoch, 30. Dezember 2015

Quilts und Patchwork


Hallo ihr Lieben, Weihnachten ist vorbei, die letzten Tagen in diesem Jahr genieße ich mit meinem liebsten Tun, und das ist nähen, nähen und nochmals nähen. Wobei nähen unheimlich viel bügeln bedeutet, aber wem erzähle ich das.


Ich glaube, diesen kleinen 90 cm x 90 cm kleinen Quilt habe ich schon mal gezeigt, oder?

Bin gespannt, bei wem er ein neues Zuhause haben wird;-)


Und es gibt wieder einen Streifequilt mit Tula Pinks und wärmender Fleecerückseite


Dieser ist schon in "Versprechung"


Und dieser "Ufo" möchte weitergenäht werden. Mir gefallen die Stoffe nicht so sehr, aber das liegt vielleicht an der eher männlichen Note






Ah, hier das versprochene Foto von meinem häkelten Engelchen von meiner lieben Freundin Marina,




die mir auch diese wunderhübsche Eurelia zu Weihnachten schenkte. Ich finde der Engel hat einen ganz gewissen Ausdruck...und erinnert mich an Honig.... auf jeden Fall ist er für mich was ganz Besonderes!



So, hier geht es weiter mit meinem neu genähten Babyquilt. Zum reinkuscheln-oder?!

Mit einem Textilspraykleber habe ich das Top auf das Vlies besser befestigen können. Ist interessant verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren.


"Ring a rose" von Gütermann mag ich auch sehr gerne.

Bis jetzt nur das Top fertig, der Rest wird morgen folgen





Ein großer Stapel Westfalenstoffe "Prinzessin" liegt auch zum Stoffabbau bereit. Ich habe ihn noch einmal gewaschen, damit die fertigen Babyquilts lecker riechen...ich mag das.



Vor vielen Jahren genäht, und noch immer mir sehr ähnlich;-)
...



Und das wird mein nächstes große Projekt: wir nähen in einer FB-Gruppe einen solchen Quilt aber wahrscheinlich werde ich mich für eine kleinere Variante entscheiden, und mit der Stoffauswahl bin ich mir auch noch nicht sicher. Wahrscheinlich werde ich aus meinen vorhandenen Stoffe eine gute Kombi raussuchen...oder vielleicht auch nicht... 









Auf jeden Fall bin ich jetzt müde, aber bevor ich mir noch einen kleinen Mittagsschlaf gönne,  werde mit meinem Mann erstmal Kaffee und Kuchen genießen.

Falls ich mich morgen nicht noch einmal melde, dann wünsche ich euch von ganzen Herzen ein 
frohes, glückliches, gesundes und gesegnetes Neue Jahr 2016.

Ob ich mir etwas spezielles vornehme? Na ja, da ist das Projekt den 

"Baby Jane" zu nähen 
  • gesund zu bleiben
  • auf die kleinen Dinge des Lebens achten
  • gut mit meinen Nächsten umzugehen
  • ganz viel kreativ sein 
  • dass mein Dawanda Shop gut läuft
  • undundund....

eure Katharina




Mittwoch, 23. Dezember 2015

Utensilo "Quiltmix"

Jetzt wird es aber höchste Zeit euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen!

Bevor ihr alle in den letzten Vorbereitungen versinkt, vielleicht habt ihr das schon längst, möchte ich euch gerne meine  Quiltutensilos zeigen, bunt, fröhlich, wie ich es in den letzten Tagen zwar nicht immer war... aber auch der Hexenschuß ist endlich überwunden... und ich kann endlich wieder lange an meinen Maschinen sitzen.
Es ist doch immer so, dass man erst zu gewissen Zeiten ganz deutlich merkt, wie entscheidend doch ein gesunder Körper ist. Was nützen all meine tollen Maschinen, wenn ich nicht dran sitzen kann!!!

Aber jetzt genug gejammert, ich wende mich meiner Lieblingsbeschäftigung zu:


Im Prinzip ist es eine Resteverwertung von einigen meiner Kaffe Fassett Stoffen, aus denen ich mir kürzlich ein großes Kissen genäht habe.



mit verschiedenen Stickgarnen und verschiedenen Nadeln habe ich mich ausprobiert, leider sieht man auf dem Foto das glänzende Gold nicht so gut.


naja, es haben sich dann noch einige andere Stoffe dazu gemogelt.



Bis ich mich entschieden habe das Quiltsandwich zu zerschneiden hat schon seine Zeit gedauert,






denn eigentlich hatte ich ja vor einen Miniquilt zu nähen.


Aber irgendwie bin ich doch eher die praktisch veranlagte Frau und habe diese vier Utensilos daraus gearbeitet.




Welche ich behalten werde und welche nicht?!?!




Bestimmt lest ihr noch in diesem Jahr von mir,
macht es euch gemütlich,
lasst euch von Herzen beschenken
und schenkt selbst von Herzen...


Dieses Engelchen ist von einem lieben Menschen gefertigt, Gipsbinden hätte ich zwar auch, aber ich muss ja nicht alles machen;-)...da fällt mir ein, dass ich noch ein absolut süßes Häkelengelchen geschenkt bekommen habe, das zeige ich euch beim nächsten Mal.

Herzlichst
Katharina










Freitag, 18. Dezember 2015

Filzen mit der Filzmaschine

Hallo ihr Lieben, dass ihr schon länger nichts von mir gelesen habt, liegt nicht nur daran, dass mich ein doofer Hexenschuß, oder sowas ähnliches, erwischt hat. Nein, es liegt auch daran, dass mein kleines "Nähgeschäft" ordentlich läuft, und ich gut zu tun hatte.


Ihr wisst ja, dass mein Nähzimmerlein nur 9 Quadratmeter misst, wo ich all meine Maschinen unterbringe, erstaunt mich auch aber selbst in der kleinsten Hütte... 




Mittlerweile gibt es ja schon Nähmaschinen mit optionalem Filzzubehör, aber ich habe mir vor Jahren diese Filzmaschine von Pfaff gekauft und sie endlich wieder einmal benutzt. Vielleicht werde ich sie einmal verkaufen, wenn ich eine andere Nähmaschine mit der Möglichkeit dieses Filzzubehörs habe, aber noch ist es nicht soweit;-)
Aber falls du  Interesse an dieser Maschine hast, darfst du dich gerne schon mal anstellen;-)


Vorderansicht...



 Rückenansicht, hier sieht man, dass die Nadeln den Filz miteinander verbunden hat... 



mit der Ahle nur noch ein Loch vorgestochen


und die entsprechenden Kam Snaps ausgesucht



Die Maschine schnurrt, und ich werde sicher weiter filzen!



Fertig ist das Filzherzentäschchen



... und weil es so schön ist, noch ein Minitäschen dazu

hier darf ein Einkaufswagenchip und noch ein bisschen "Notgeld" hinein,...
und ist schon in meinem Shop eingezogen:

 http://de.dawanda.com/product/92887411-romantisches-taeschchen-set-herzenlieb


Herzlichst, und bis bald,
Katharina mit dem "Schuß" 

Bears Paw

... der 9.te Block im September nach dem Tutorial von Verena  6 Köpfe 12 Blöcke  genäht. Meine "Bärentatze" habe ich ...